Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Passentin

Passentin ist ein Ortsteil der Stadt Penzlin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Bis zum 1. Januar 2012 gehörte Passentin zur Gemeinde Mallin.

Geografie

Die Ortschaft Passentin liegt westlich des Tollensesees. Nahe dem Ort fließt der Aalbach, ein linker Nebenfluss der Tollense. Unweit südlich der Ortschaft liegt der Malliner See. Die Stadt Penzlin ist acht Kilometer von Passentin entfernt, das Zentrum der Kreisstadt Neubrandenburg etwa zehn Kilometer.

Geschichte

Der Name des Ortes lässt sich vom slawischen Wort pacetin (= stark) herleiten und könnte damit auf die Burgwälle in der Nähe Passentins hinweisen. Eine andere Möglichkeit wäre die Ableitung vom altslawischen Lokator Pačuta oder Pačęta, also "Ort des Pačuta/Pačęta".

Seit dem 1. Januar 2012 gehört Passentin, welches zur vormals eigenständigen Gemeinde Mallin gehörte, zur Stadt Penzlin.

Sehenswürdigkeiten


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Passentin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Ortsvorsteher

Erster Stellvertreter des Amtsvorstehers
WPL
Ortsvorsteher
OT Mallin
Meierei 7
17217 Penzlin
Telefon privat:  +49 3962 210 527
Ins Adressbuch exportieren

Kontakt

Robert Ernst
Erster Stellvertreter des Amtsvorstehers
WPL
Ortsvorsteher
OT Mallin
Meierei 7
17217 Penzlin

Telefon privat +49 3962 210 527