Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Zahren

Aus der Geschichte

Zahren ist ein sehr altes, typisch mecklenburgisches Gutsdorf.
Mit Beginn des 20. Jahrhunderts wandelte sich das Erscheinungsbild des Ortes von Lehm- und Fachwerkkaten hin zu typisch rot geflammten Tonziegel- bzw. Backsteinhäusern. Ein Großteil ist bis heute erhalten geblieben.
Im Zentrum des Ortes steht eine alte, über die Jahrhunderte mehrfach erweiterte, Kirche.
Zahren liegt zwischen Ankershagen und Groß Vielen am Rande des Müritz-Nationalparks.
Der im Ort gelegene Hofsee lädt zum Baden, Angeln und Erholen ein.
Das „Kanu-Camp“ organisiert Wasserwanderungen für Gruppen- und Einzelbucher in der näheren und weiteren Umgebung.
Im Ort laden familien- und radfahrerfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten zum Verweilen und Entspannen ein.
Das rekonstruierte Gutshaus am See ist heute eine sozialtherapeutische Einrichtung des Blau-Kreuz-Vereins.
Ein Ausflug zur nahe gelegenen Havelquelle ist genauso möglich, wie ein Besuch im Schliemann Museum Ankershagen oder ausgedehnte Spaziergänge und
Radtouren durch ursprüngliche Wälder und Felder.

Kontakt

Hans-Peter Herse
Ortsvorsteher
OT Zahren
Hartwigsdorfer Weg 23a
17217 Penzlin