Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Pressespiegel

 
 

Suchergebnis (837 Treffer)

30.08.2017

Annahmehöfe mit neuen Öffnungszeiten

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat mit der Firma REMONDIS neue Öffnungszeiten für seine Annahmehöfe vereinbart.

 » weiterlesen
29.08.2017

"Mister Museum" geht mit zwei lachenden Augen und in Sorge

Dr. Reinhard Witte räumt seinen Schreibtisch im Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen. Für den 65-Jährigen beginnt ein neuer Lebensabschnitt – aber nicht, ohne scharfe Kritik am Landkreis zu üben. Im Gespräch mit Nordkurier-Redakteurin Monika Jacobs gibt Witte Einblicke in sein Seelenleben.

 » weiterlesen
28.08.2017

Wer als Genießer dabei ist, der wird Schwein haben

Gutes Essen und edle Getränke an einem besonderen Ort voller Geschichte – auf diese Kombination können sich Besucher der Burmé freuen. Der „Erfinder“ des Events hat vorab einige Hürden genommen.

 » weiterlesen
26.08.2017

Geldregen lässt Gärtner jubilieren

Musiker und Büfett sind bestellt. Der Gartenverein Punschendörp 1957 feiert einen runden Geburtstag. Bereits im Vorfeld gab es ein tolles Geschenk.

 » weiterlesen
25.08.2017

Eine Sächsin greift nach neuer Heimat

Man könnte fast sagen: In Zahren trifft sich die Welt. Denn das kleine Dorf bei Groß Vielen ist Wohnort für Leute aus ganz Deutschland geworden. Auch Petra Friedrich aus Sachsen fühlt sich hier total wohl.

 » weiterlesen
24.08.2017

Leben ohne Tiere ist für sie nicht denkbar

Den Abschluss einer Erzieherin braucht Caroline Wendt nicht. Mit ihrem Fachwissen als Tierarzthelferin möchte sie einen Hundekindergarten samt Pension managen. Mit der neuen berufliche Herausforderung stellt die Frau zugleich andere Weichen fürs Leben.

 » weiterlesen
23.08.2017

Montagsrunde wienert historische Schätze blank

Den Baumbestand im historischen Gutspark von Groß Vielen zu erhalten, dazu bedarf es auch der Öffentlichkeit. Darum entwickelten Dorfbewohner eine Idee, deren Umsetzung zugleich Geschenk für die 850-Jahrfeier werden könnte.

 » weiterlesen
21.08.2017

Burg-Adel verpflichtet – auch bei Regen

Da blieb kein Auge trocken – und diesmal auch etliche Füße nicht. Beim Burgfest in Penzlin gab es zu lachen und zu trocknen. Und vor allem einen neuen Grafen samt seiner Liebsten. Zwischen Mittelalter und Moderne lag die Welt der Gäste auf dem Burg-Areal.

 » weiterlesen
17.08.2017

Fürs Fest zurück ins Mittelalter – drei tolle Tage in Penzlin

Penzlin rüstet zum 26. Burgfest und stellt sich auf mehrere tausend Gäste ein. Ritter, Gaukler, Magier und Musiker sind dabei. Sie alle sollen auch dazu beitragen, dass der neue Burggraf eine Frau findet.

 » weiterlesen
16.08.2017

Gallisches Dorf fühlt sich von oben herab behandelt

Der Ton zwischen der Stadt Penzlin und dem Landkreis wird rauer. Die Höhe der Kreisumlage hat zu einer heftigen Kontroverse geführt – Penzlin und umliegende Kommunen prüfen jetzt sogar, ob sie den Klageweg beschreiten wollen.

 » weiterlesen
11.08.2017

Soll hier jemand aufs Kreuz gelegt werden?

Ganz zufällig beim Putzen entdeckte eine Lehstenerin ein eingeritztes Zeichen an der Eingangstür ihres Wohnblocks. Sofort kamen Vermutungen auf – und Unsicherheit. Handelt es sich um Gaunerzinken?

 » weiterlesen
11.08.2017

Neue Straße, altes Versprechen

Wieder konnte die Stadt Penzlin ein Stück Straße erneuern – geplant aber doch unverhofft. So wurde die Verbindung zwischen Mallin und Passentin verbreitert und mit einer neue Decke versehen. Damit macht Penzlin auch die Malliner froh, die schon gewartet haben.

 » weiterlesen
09.08.2017

Machtwechsel und Brautschau auf der Burg

Banner schmücken die Stadteinfahrten von Penzlin. Im August wird dort das 26. Burgfest gefeiert. Eine neue Herrschaft übernimmt dann das Zepter. Nur fehlt dem Grafen noch eine Frau.

 » weiterlesen
08.08.2017

Im Sommer 2017 boomt schon der Kalender für das Jahr 2018

Der Blick geht in diesen Augusttagen schon auf das Jahr 2018.

 » weiterlesen
08.08.2017

Ruinen als trauriges Wahrzeichen

Seit zwei Jahrzehnten rotten in Ankershagen Bauten vor sich hin, die eigentlich Wohnraum bieten sollten. Leider wurden sie nie vollendet, da der Bauherr nicht mehr lebt. Für die Gemeinde ist das ein Ärgernis und irgendwie auch eine unendliche Geschichte.

 » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ... 56 | > | >>

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de