Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte
30.05.2018

Mehr Sitzbänke für Penzlin gewünscht

Das Stadtbad in Penzlin zieht viele Leute an. Damit werden die Bankplätze schnell knapp, was gerade für ältere Leute ein Problem ist.

Penzlin. Zu den schönsten Plätzen von Penzlin gehört zweifelsfrei das Strandbad am Penzliner Stadtsee. Hier könne man wunderbar sitzen und den Blick auf den See genießen, findet eine Leserin, die sich beim direkten Draht gemeldet hat. Der Grund für ihren Anruf war aber nicht, der Redaktion zu erzählen, wie schön ihre Heimatstadt ist. Die Penzlinerin wünscht sich mehr Bänke am Stadtbad. Denn gerade in den warmen Monaten ist der Strand von Familien, Jugendlichen und auch Senioren gut besucht und die Sitzbänke seien schnell weg.
„Für ältere Leute ist es nicht so schön, sich in den Sand oder auf die Wiese zu setzen. Da kommt man schlecht wieder hoch“, sagt die Leserin. Sie lobt aber auch, wie toll die Promenade geworden ist und dass viele Menschen zwischen der Altstadt und dem neuen Wohngebiet spazieren gehen.
Bürgermeister Sven Flechner zeigte sich auf Nordkurier-Nachfrage offen für das Thema. „Wenn sich der Wunsch verfestigt, können wir darüber reden“, sagte Flechner. Grundsätzlich soll die Wiese am See aber eine Liegewiese bleiben, wo man sich auf Decken oder Handtüchern hinsetzt. Natürlich müssten weitere Bänke in die Gestaltung passen und es müsse Geld dafür bereitgestellt werden.
Geld für Bänke ist aber eigentlich schon alle
Das Budget für die Instandsetzung und Anschaffung von Bänken sei nämlich schon ausgeschöpft. Im vergangenen Jahr seien Bänke auf dem Markt erneuert worden, in diesem Jahr hat Alt Rehse Rundbänke bekommen. Für die Gestaltung der Promenade und der Badestelle mit Steg, Spielplatz und der Bühne investierte die Stadt vor einigen Jahren knapp 300.000 Euro, wie Flechner sagt. Der Bürgermeister freut sich, dass die Badestelle von allen Generationen aus der Stadt und auch von Gästen gut angenommen werde.

30.05.2018 
Quelle: Nordkurier 

Kontakt

Stadt Penzlin
Der Bürgermeister
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon+49 3962 2551-0
Fax+49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de