Hilfsnavigation

Blick auf Penzlin vom Mühlenberg Spiegelung
Logo natürlich Mecklenburgische Seenplatte

Kuckssee

Kuckssee ist eine Gemeinde im Amt Penzliner Land und wird von der Stadt Penzlin verwaltet.
Die Gemeinde Kuckssee entstand durch Fusionierung der Gemeinden Krukow, Lapitz und Puchow am 1.1.2012.

Die Gemeinde liegt etwa zehn Kilometer westlich des Neubrandenburger Stadtzentrums und grenzt im Süden an das Stadtgebiet von Penzlin. Im Gemeindegebiet liegen unter anderem der vom Aalbach durchflossene Malliner See, der Zieskensee, der Kuckssee, der Lapitzer See, der Wokuhlsee und der Salzsee. Das 110 Hektar umfassende Naturschutzgebiet Kuckssee und Lapitzer See befindet sich fast vollständig in der Gemeinde.

Kultur und Sehenswürdigkeiten
  • Herrenhaus (Schloss) Krukow
  • Feldsteinkirche in Krukow
  • Dorfkirche in Lapitz
  • Ensemble um das Gutshaus Puchow mit den beiden Torhäusern am Eingang und dem Gutspark

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kuckssee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Kontakt

Amt Penzliner Land
Warener Chaussee 55a
17217 Penzlin

Telefon +49 3962 2551-0
Fax +49 3962 2551-52
f.colberg@penzlin.de

Einwohner:

501 (Stand 31.12.2014)

Ortsteile:

Krukow, Lapitz, Puchow, Rahnenfelde

Bürgermeister:

Norbert Böttcher
Bürgermeister, Zweiter Stellvertreter des Amtsvorstehers
Wählergemeinschaft Krukow
Mitglied der Gemeindevertretung
OT Krukow
Storchenweg 4
17217 Kuckssee